spielend lernen – spielend schwimmen können

Grundvoraussetzungen wie das Tauchen, Springen, Gleiten und Schweben werden vorausgesetzt und werden nochmals wiederholt und weiter ausgebaut. Sie sollten jedoch nicht neu erlernt werden müssen.
Mit viel Spiel, Spaß und Freude sollen die Kinder Arm- und Beinbewegungen zum technikgerechten Schwimmen erlernen. Ziel des Kurses ist jedoch nicht das Erlangen des Schwimmabzeichens Seepferd. Im Vordergrund steht die Selbstrettung des Kindes. Kinder sollen diesem Gedanken nach in der Lage sein im Notfall (das Reinfallen in einen Weiher, See, Kanal, Pool...) ohne Panik sich selber an den sicheren Rand zu retten, ungeachtet der Qualität der Schwimmtechnik.

Aus diesem Grund stellt das sichere Beherrschen der Grundfähigkeiten (Tauchen, Springen, unter Wasser ausatmen) eine enorm wichtige Variable dar.

Wie auch in den vorherigen Kursen, liegt es uns auch in diesem Kurs sehr am Herzen den Kurs spielerisch zu gestalten und ihr Kind mit einem Lachen in den Schwimmkurs kommen und gehen zu sehen.